[ | Druckversion ]

 

Startseite
Rezepte
Grundlagen
» Gewürze
» Gemüse
» Hülsenfrüchte
» Nüsse/Samen
» Getreide
» Fleischersatz
Kontakt
Gästebuch
Über mich

Grundlagen > Fleischersatz

+ + +  Hintergrund-Infos  + + +

Fleischersatz
Bei den Fleischersatzprodukten gibt es mittlerweilen eine Vielzahl von Anbietern, mit einer ebenso breiten Palette verschiedener Produkte.
Sicherlich ist das meiste eine Geschmacksfrage, doch wir finden die Produkte aus dem Reformhaus durchweg besser als die aus dem Naturkostladen, den ich bei all meinen anderen Einkäufen aus preislichen und qualitativen Gründen vorziehe.
Im Reformhaus nämlich muss nicht immer alles aus kontrolliert biologischem Anbau sein, im Naturkostladen schon. Wobei auch hier ganz wenige Ausnahmen die Regel bestätigen.

Nun zu den Fleisch- und Wurstersatzprodukten, die wir besonders gerne mögen und hin und wieder unseren Speisezettel bereichern.

Es gibt so etwas wie Wienerwürstchen auf vegetarisch von der Firma Eden als Soja-Knackwürstchen. Man kann diese auch gut der Länge nach halbieren und als Bratwürste missbrauchen.
Bei den Schnitzeln bzw. Hähnchenschnitzeln finden wir die von der Firma Heirler am besten.
Für die mexikanische Filetspitzen verwende ich Bio-Tofu-Mexicana der Firma Yamato. Das sind kleine Tofustückchen auf mexikanische Art mariniert.
Als Hackfleischersatz verwende ich das Sojagranulat der Firma Sobo aus dem Naturkostladen.
Als Würstchen zur Brotzeit mögen wir gerne die Space Bar der Firma Topas. Die kommen den leicht geräucherten Würsten, wie z. B. Debriziner nahe.
Als Streichwurst gibt es in kleine Döschen abgepackt ganz gute Sachen von der Firma Tartex und Granovita.

Wurstaufschnitt, wie z. B. Gelbwurst, Mortadella oder ähnliches habe ich leider noch nicht in geschmacklich ansprechender Form gefunden.
Nicht, dass das breite Spektrum der anderen Produkt keines Versuchs Wert wäre, doch viele andere Produkte haben uns enttäuscht und irgendwann ist man das Ausprobieren leid. Häufig ist es nicht einmal eine geschmackliche Enttäuschung, sondern die eher etwas eigenwillige gewöhnungsbedürftige Konsistenz der Produkte.

Trotz des reichen Angebots sollte man nicht versuchen die Ernährung hauptsächlich auf Fleischersatzprodukte zu konzentrieren, denn ein Vegetarier hat genügend andere Alternativen zur Verfügung.


Copyright © 2003 by Ute Galsterer - eMail an - aktualisiert am: 28.05.2004