[ | Druckversion ]

 

Startseite
Rezepte
Grundlagen
» Gewürze
» Gemüse
» Hülsenfrüchte
» Nüsse/Samen
» Getreide
» Fleischersatz
Kontakt
Gästebuch
Über mich

Grundlagen > Nüsse/Samen

+ + +  Hintergrund-Infos  + + +

Nüsse und Samen
Zu einer vollwertigen Ernährung gehören selbstverständlich auch Nüsse und Samen, ganz besonders aber in der vegetarischen Küche.

Sie alle haben einen hohen Anteil an Fetten (vorwiegend ungesättigten Fettsäuren z. B. essentielle Linolsäure), Eiweiß, Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe. Bei den Vitaminen sind besonders die der B-Gruppe, A, C ,E und K zu finden. Durch den hohen Fettanteil bedingt werden aus ihnen auch sehr hochwertige Öle hergestellt. Dabei sollte man immer auf Kaltpressung achten.

Nüsse sollte man nach Möglichkeit im Ganzen kaufen und selbst knacken, denn so halten sie sich länger (Mandeln allerdings kaufe ich immer schon in Blättchen oder Stiften, denn die sind mir zum Knacken einfach zu hart!).
Keinesfalls sollte auf bereits geröstete Ware zurückgegriffen werden, denn durch das oftmals lange hocherhitzte Rösten gehen die wertvollen ungesättigten Fettsäuren verloren. Zudem ist bereits geröstete Ware meist stark gesalzen.

Trotz aller gesunder Inhaltsstoffe sollte man sie nicht in Massen verzehren, denn durch ihren hohen Fettanteil sind sie gleichzeitig Kalorienbomben.

Nüsse und Samen schmecken lecker und bereichern durch ihr Aroma viele Gerichte.
Ich verwende Nüsse und Samen gerne beim Brotbacken, zum Müsli, kurz und schonend geröstet über den Salat gestreut, oder grob geschrotet als Bestandteil einer Panade. Sie können auch über jede Art von Auflauf gestreut werden, was diesem oft den letzten Pfiff gibt.

Am liebsten benutze ich Sonnenblumenkerne, Sesam, Mandeln, Pinienkerne, Cashewnüsse, aber auch Erd- und Walnüsse. wobei die Erdnuss eigentlich in das Kapitel der Hülsenfrüchte gehört, denn sie ist botanisch gesehen keine Nuss.
Dafür gehören aber die Erdbeeren aus botanischer Sicht zu den Nüssen, wo sie wahrscheinlich nur wenige vermuten.

[ Übersicht | nach oben ]


Copyright © 2003 by Ute Galsterer - eMail an - aktualisiert am: 12.02.2004